Aktuelles

GesagtGetan1

Wo waren wir?

Wir (Luna und Marie als Stellvertreterinnen des katholischen Religionskurses aus der Q1, Frau Bettin) haben uns am Montag auf den Weg in das schöne Hamminkeln-Dingden gemacht. Hier haben wir zwei Tage lang im Rahmen unserer Teilnahme an dem Wettbewerb „Demokratisch Handeln“ in der Akademie Klausenhof an der 6. Regionalen Lernstatt NRW teilgenommen.

Cybermobbing

Die Schulleitung des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums empfiehlt allen interessierten Eltern die Teilnahme an folgender Veranstaltung:

Mobbing & Cybermobbing unter Schülern

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 21. März,  um 18:00 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule statt.

Podiumsdiskussion: Schirmherr des Lüner Anti-Mobbing-Projekts, Schulpsychologische Beratungsstelle für den Kreis Unna, Stadtschulpflegschaft, Kriminalitätsvorbeugung

DelfIm vergangenen Juni haben 20 Schülerinnen und Schüler DELF-Prüfungen auf unterschiedlichem Niveau absolviert und alle haben bestanden!

Ein Teil der Gruppe nutzte heute die Chance, die Gratulationen des Schulleiters persönlich entgegen zu nehmen...

Alle können sehr stolz auf ihre Leistungen sein und ermuntern ihre Mitschülerinnen und Mitschüler, ebenfalls teilzunehmen.

Wir möchten alle Eltern der Klasse 5 und 6 herzlich zu unserer Veranstaltung mit Herrn Beisemann vom Kriminalkommissariat Dortmund (Abteilung für Kriminalprävention/ Opferschutz) einladen. Das Thema der Veranstaltung lautet:

Gefahren durch „Neue Medien“ und Cybermobbing

Smartphones, soziale Netzwerke und Computer zwischen

altersgerechter Nutzung und strafbaren Handlungen

am 08.03.2018 um 19 Uhr in unserer Aula

Die neuen Kommunikationsmedien wie z.B. Smartphones, Tablets etc. entwickeln sich in rasender Geschwindigkeit und sind aus unserem Alltag immer weniger wegzudenken.

2018KinderhospiztagNo18Der Freitag, 09.Februar 2018, verlief für einige Schüler unserer Schule anders als gewohnt. Die Mitglieder der SV hatten anlässlich des Kinderhospiztags, der dieses Jahr auf einen Samstag fiel, eine Aktion mit allen Klassensprechern der Unter- und Mittelstufe geplant. In der zweiten Stunde wurden die Fünftklässler über das Kinderhospiz und dessen Arbeit informiert, da dieses wichtige Thema den Schülern unserer Schule schon früh vermittelt werden soll. Im Anschluss wurden weiße Tulpen mit grünen Bändern des Kinderhospizes geschmückt. In der dritten und vierten Stufe verteilten alle Klassensprecher die verzierten Tulpen in der Innenstadt, um so Spenden zu sammeln. Die Lüner reagierten offen und spendeten gerne.

Aktuelle Termine

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website.

 

 EinStein-Forschungswerkstatt