KanuAGKommentar
30 Jahre lang war die Kanu-AG das pädagogische Aushängeschild unserer Schule. Niemand kann sich vorstellen, welche Arbeit und wieviel „Herzblut“ Kalle Graas und seine Mitarbeiter in den Bau der Kanus und Anhänger, in die Vorbereitung und Durchführung der Fahrten und in die Sammlungen für das Friedendorf Oberhausen investiert haben. Da es keinen Nachfolger für die Weiterführung der AG gab, war Kalle Graas gezwungen, sein eigenes Lebenswerk „abzuwickeln“. Die gesamte Ausrüstung wurde am 18. Juni 2016 an ehemalige „Frösche“ verkauft.
Einige der mittlerweile Erwachsenen waren von der Auflösung der Kanu-AG so gerührt, dass sie ihre Tränen nicht zurückhalten konnten.

Den Erlös des Materialverkaufs – 6.535,06 Euro – hat Kalle Graas an das Friedensdorf Oberhausen überwiesen.

Das Ende eines schulischen Vorzeigeprojekts mit einem leuchtenden Beispiel der eigentlichen pädagogischen Intention – dem praktizierten sozialen Engagement – zu besiegeln, das hat echtes Format, Kalle!

SchulmannschaftDie Fußball-Schulmannschaft des Lüner Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums (FSG) hat bei den Jahrgängen 2003 bis 2005 als Zweiter die Kreismeisterschaftsendrunde erreicht. In der Zwischenrunde gelangen ein 2:1-Sieg gegen die Gesamtschule Fröndenberg (Tore: Mika Hensler, Elmar Skrijelj) und ein 3:1 gegen die Realschule Schwerte (Tore: Oskar Koert 2, Elmar Skrijelj). Gegen die Realschule Kamen hatte das FSG um Trainer Marvin Kumor mit 1:2 (Tor: Elmar Skrijelj) das Nachsehen. Die Gesamtschule Fröndenberg belegte den ersten Rang.
FSG: Serhat Kirik, Nick Quast, Mikail Armann, Mattis Stommer, Michael Holzenthal, Mika Hensler, Luca Umbach, Oskar Koert, Emlar Skrijelj, Kemal Pirpir, Metin Bagci, Julian Papior, Yari Pospiech

BaumpflanzungAm Freiherr-vom-Stein-Gymnasium ist es schon gute Tradition, dass der fünfte Jahrgang einen Baum pflanzt und damit bleibende Erinnerungen auch außerhalb der Schule hinterlässt. Am Dienstag war es wieder soweit. Der „Baum des Jahres“, eine Winterlinde, fand seinen Platz in Lippholthausen, im großen Garten hinter der Villa Bonin nahe der Schlossmühle. Unterstützt und tatkräftig begleitet wurde die Aktion von Mitgliedern des Arbeitskreises für Umwelt und Heimat.

Schulmannschaft 01 03Die Fußballer der Jahrgänge 2001 bis 2003 des Lüner Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums (FSG) haben sich als Sieger der Zwischenrunde für die Endrunde der Kreismeisterschaft qualifiziert. Trainiert wurde das Team von Mathias Eßeling und Simon Erling. Gegen das Christophorus-Gymnasium Werne gab es ein 6:0 (Tore: Ilkay Kir, Dominik Kotschy, Baran Bozkus, Con Lappen, Florian Püschel, Linus Hensler), gegen das Ernst-Barlach-Gymnasium Unna ein 5:1 (Tore: Püschel, Ramazan Cam, Kotschy, Hensler 2). Das Ruhrtal-Gymnasium wurde 7:0 bezwungen (Tore: Püschel 2, Lappen 2, Kir 2, Hensler).

Aus Nepal zum Klassentreffen50 Jahre nach dem Abitur haben sich am Samstag ehemalige Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums getroffen. 10 der damals 23 Schüler kamen. Lehrer des Abiturjahrgangs von 1966 war Heinz Schäfer. Das Klassentreffen begann mit einem Rundgang durch die Schule geführt vom aktuellen Schulleiter Heinrich Kröger. „Ich freue mich, Sie als alte Steinis hier begrüßen zu dürften“, sagte Kröger. Bereits vorm Betreten der Schule stellten die ehemaligen Schüler am Außengebäude einige Veränderungen fest. Die weiteste Anreise hatte Dr. Manfred Treu, der mittlerweile in Kathmandu in Nepal lebt. Auch ehemalige Steinis aus der Nähe vom Harz und von Bayern reisten an. Nach Klassentreffen zum 15., 25., und 40. Jubiläum, traf sich die Klasse nun bereits zum vierten Mal. Das nächste Treffen soll in fünf Jahren stattfinden.

60 Kinder im toten WinkelAm 7.10.16 waren wir bei der NimmBus-Aktion. Obwohl wir es schon in der Grundschule gemacht haben, war es immer noch spannend. Am Anfang haben wir in der Aula ein bisschen über den Bus gesprochen. Danach sind die 5a und 5b zur Bushaltestelle gegangen. Von der Bushaltestelle sind wir zur „Buswerkstatt“ gefahren, da haben wir ein paar Übungen gemacht.

Klassenfoto5cAm 4.10.2016 haben alle 5. Klassen des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Lünen eine Aktion gemacht, die bisher jedes Jahr gemacht wurde. Wir sind über 1 ½ Stunden dorthin gelaufen. Als wir ankamen, waren Männer (Herr Papius und seine Helfer vom Arbeitskreis für Umwelt und Heimat) dabei ein Loch für den Baum zu graben. Alle, die wollten, konnten mithelfen den Baum einzupflanzen.

SchulsanitaeterAm Montag, dem 24.10., fand die Ausbildung der Schulsanitäter durch das DRK statt. Nach der erfolgreichen Ausbildung in Erster Hilfe werden ab dem 2. November insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler das Stein-Gymnasium als Schulsanitäter im Schulalltag und bei allen Schulveranstaltungen bereichern.
Auf dem Foto präsentieren sich die zukünftigen Helfer zusammen mit den betreuenden Lehrerinnen Frau Scheitza und Frau Schulze-Jurela.

 

Pogromnacht

Hier der geplante Ablauf der Gedenkfeier auf Einladung des Bürgermeisters:

Pogromnacht2Veranstaltung am Mahnmal

Mit bewegenden Reden haben Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns und der Dortmunder Pfarrer Friedrich Stiller gestern Abend der jüdischen Opfer der Pogromnacht vor genau 78 Jahren gedacht. Und dabei gemahnt: Auch heute darf nicht weggeschaut werden.

Viele Lüner sind Regen und niedrigen Temperaturen zum Trotz am Abend zur Kranzniederlegung an der ehemaligen Synagoge an der Stadttorstraße gekommen und dann gemeinsam weiter zur Gedenkveranstaltung am Mahnmal für die jüdischen Opfer der Pogromnacht am Lippeufer gegangen.

Benan Kartal ZitronenbatterieDie ersten zwei Tage der Sommerferien habe ich am „Freien Experimentieren“ der Universität Dortmund teilgenommen. Das „Freie Experimentieren“ ist ein Projekt für Schüler und Schülerinnen der 8. und 9. Klasse, die Interesse an Chemie haben. Dort gab es verschiedene Themengebiete, von denen man zwei behandelt hat. Ich hatte die beiden Themen „Erdöl“ und „Strom durch Chemie“. Betreut wurden wir von Studenten der Uni Dortmund. Zum Beispiel haben wir aus Zitronen Strom gewonnen und wir haben einen Automotor mit einer Pringles-Dose nachgestellt.

Aktuelle Termine

Mittwoch, 25. 04. 2018
Erprobungsstufenkonferenz Jg.5
Mittwoch, 25. 04. 2018
Versand Warnungen
Donnerstag, 26. 04. 2018
3. Schulkonferenz
Donnerstag, 26. 04. 2018
Berufsfelderkundung Jg. 8 Boys& Girls´-Day
Freitag, 27. 04. 2018
Sexualpädagogischer Tag 9d 3.- 6. Std.
Dienstag, 01. 05. 2018
Tag der Arbeit

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website.

 

 EinStein-Forschungswerkstatt