Konzept

Jede Schule ist aufgefordert, im Rahmen eines schulischen Gesamtkonzepts berufsorientierende Maßnahmen durchzuführen.

Die Schule kann natürlich nicht sicherstellen, dass jede Schülerin oder jeder Schüler mit dem Abitur eine konkrete Berufswahl getroffen hat. Es ist vielmehr durch berufsorientierende Maßnahmen im Sinne eines Angebots zu gewährleisten, dass der von vielen Faktoren beeinflusste Prozess der Berufswahl frühzeitig angeregt wird, die erforderlichen Informationsquellen erschlossen und ggf. kompetente Gesprächspartner vermittelt werden.

In einem solchen Konzept sind folgende Aspekte zu berücksichtigen:

  • Es muss frühzeitig ein Problembewusstsein für die Wichtigkeit der Berufswahlentscheidung geschaffen werden, wobei deutlich werden muss, dass es sich um einen längeren Prozess der Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit und den Bedingungen der Arbeitswelt handelt.
  • Berufswahlvorbereitung findet sowohl im Fachunterricht als auch fächerübergreifend in Einzelveranstaltungen statt.
  • Maßnahmen der Berufswahlvorbereitung begleiten die Schülerinnen und Schüler spätestens ab Klasse 9 bis hin zum Abitur.
  • Die schulische Umsetzung des Konzepts ist Aufgabe aller am Bildungsprozess beteiligter Lehrerinnen und Lehrer.
  • Für die Schülerinnen und Schüler muss erkennbar sein, dass die Schule sie in ihrem Entscheidungsprozess nicht allein lässt, sondern sie zusammen mit Eltern und anderen Personen oder Institutionen begleitet.
  • Die Bedingungen für berufswahlorientierende Maßnahmen sind einem gesellschaftlichen Wandel unterworfen. Infolgedessen muss das Konzept regelmäßig überprüft und den veränderten Bedürfnissen angepasst werden. Demzufolge hat die Landesregierung seit 2010 an einer Reform des Übergangssystems Schule ->  Beruf gearbeitet. Dieses neue Übergangssystem (NÜS) „Kein Abschluss ohne Anschluss“ wird in den kommenden Jahren sukzessive in ganz NRW implementiert (siehe Kapitel 11).

 

Aktuelle Termine

Mittwoch, 22. 11. 2017
Versand Warnungen Epochenunterricht
Donnerstag, 23. 11. 2017
EinStein Exkursion
Montag, 27. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8d
Montag, 27. 11. 2017
Woche für Elternsprechtag
Dienstag, 28. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8c
Mittwoch, 29. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8b

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website.

 

 EinStein-Forschungswerkstatt