Schuljahr 2014-15

Zwei Konzerte mit vielen Mitwirkenden im Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Alle Achtung – das waren zwei tolle Konzerte, die die musikalische Abteilung des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums da auf die Beine gestellt hat. Um möglichst viele Zuhörer teilhaben zu lassen, wurde ein Konzert zweimal aufgeführt: Mittwoch- und gestern Abend. Jeweils über zwei Stunden lang verstanden es die verschiedenen Gruppierungen, ihr Publikum zu begeistern.

Vofi-Fete am 20. März im Lükaz
Fast schon traditionell laden die Eltern des aktuellen Abiturjahrganges des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums (FSG) für Freitag, 20. März, ab 20.15 Uhr zu einer Vofi-Party (Vorfinanzierungsfeier) ein. Nachdem der Abiturjahrgang bisher erfolgreich drei Vofi-Partys gefeiert hat, runden die Eltern des aktuellen Abiturjahrgangs am FSG mit ihrer Fete das Geschehen ab. Neben dem finanziellen Aspekt dieser Party – das Geld kommt dem Nachwuchs zur Finanzierung ihrer Abschlussfeier zugute –, ist das Hauptanliegen natürlich gemeinsam ausgelassen zu feiern.

Die Schulgemeinde des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Lünen trauert um

Frau Oberstudienrätin Ingeborg Schöpe, geb. 18. Dezember 1936,

die am 17. Februar 2015 im Alter von 78 Jahren verstarb.

Ingeborg Schöpe war von 1986 bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 2000 am FSG-Lünen als Lehrerin für Englisch und Französisch tätig. Mit ihrem fördernden und fordernden Unterricht hat sie unseren Fremdsprachenunterricht vielfältig geprägt und fortentwickelt.

Schon als Schülerin hatte sie von 1948 bis zum Abitur 1957 das damals im Gebäude des FSG-Lünen untergebrachte Neusprachliche Mädchengymnasium besucht. Nach Studium und Lehrtätigkeit am benachbarten Geschwister-Scholl-Gymnasium schloss sich der Kreis mit ihrer Rückkehr ans FSG-Lünen im Jahr 1986.

Schülerschaft und Kollegium haben sie als eine vielseitig interessierte, besonders Schülern in Notlagen intensiv zugewandte Kollegin zu schätzen gelernt. Allen Menschen gegenüber war sie stets entgegenkommend, großzügig und freundlich.

Sie stand der Schule auch nach der Pensionierung durch ihre Mitarbeit in der Schulbibliothek über lange Jahre hilfreich zur Seite. Schule war für sie nicht nur ein Dienstort, sondern vor allem eine Herzensangelegenheit.

Wir sind dankbar, dass wir einen Teil des Weges gemeinsam mit ihr gehen durften.

Für die Schulleitung und das Kollegium

Heinrich Kröger und Detlef Suckrau

Spenden aus dem Rathaus und dem Stein-Gymnasium
Eine Spende in Höhe von 600 Euro überreichte Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick jetzt an Roswitha Limbrock vom Kinderhospizverein. Den bisherigen Rekordbetrag hatten die Beschäftigten der Lüner Stadtverwaltung am diesjährigen Tag der Kinderhospizarbeit gesammelt.

Der Bürgermeister nahm die Spendenübergabe auch zum Anlass, Tim Walter, Laura Langer, Frederik Schulte-Witten und Nele Neuhäuser zu gratulieren: Die Schülervertretung des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums hatte den Deutschen Kinderhospizpreis 2015 für außergewöhnliches Engagement erhalten. Stodollick betonte, dass das ehrenamtliche Engagement der jungen Menschen besonders zu würdigen sei. Es gebe ein gutes Beispiel für viele andere Jugendliche und Erwachsene. In diesem Zusammenhang dankte der Bürgermeister auch den Auszubildenden der Lüner Stadtverwaltung, die auch in diesem Jahr wieder mit Sammelbüchsen unterwegs gewesen waren.

steinsammlung2015Am Freitag, den 13.3.2015 um 13.13 Uhr wurde die Dauerkunstausstellung, die „Steinsammlung“ des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, in einem wieder neuen Angesicht im Foyer des Neubaus durch Herrn Kröger eröffnet. Der Unterricht endete für die Ausstellung 15 Minuten eher, damit die Schulgemeinsschaft an der Eröffnung teilnehmen konnte. Nachdem die letzte Kunstausstellung 2014 unter dem Titel „Steinsammlung in Bewegung“ stattfand, bewegt sich die Sammlung des Stein-Gymnasiums weiter.

Teilnehmerin Dritte in Landesrunde
Leichtathletik, Sprinten, Schwimmen und Skifahren sind als olympische Sportarten weithin bekannt. Doch dass auch Mathematik olympische Disziplin sein kann, erfuhren in den vergangenen Monaten acht Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums (FSG).

Die erfolgreichste Teilnehmerin des Gymnasiums, die Siebtklässlerin Johanna Becker, konnte sich bei dem traditionsreichen Wettbewerb über einen dritten Platz bei der Landesrunde freuen.

Bis 2013 war die österreichische Hauptstadt Wien jahrelang das Ziel der Studienfahrt in der Qualifikationsphase. Seit 2014 führt die Studienfahrt der Q1 in die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Am Montag, dem 9. März, reiste die gesamte Jahrgangsstufe mit zwei vollbesetzten Bussen nach Berlin, wo nach sechsstündiger Anfahrt das sehr zentral gelegene Quartier Singer 109, in unmittelbarer Nähe des Alexanderplatzes, bezogen wurde.

Die Einladung zum Elternsprechtag (29. April 2015) steht als Download bereit.

Einladung für die Klassen 5 bis 9

Einladung für die Oberstufe

Die Mädchen der Wettkampfklasse II erreichten am 16. März bei den Fußball-Kreismeisterschaften der Schulen einen hervorragenden 2. Platz. Am Erfolg beteiligt waren (von links nach rechts) Jana Zbick, Luna Lange, Antonia Droege, Lee Wagebach, Tabea Symma, Lara Galussek, Serena Gastmeister und Mattea Lappen.

Einsteintag2015No01Präsentation am Stein-Gymnasium
Der handelsübliche Ghetto-Blaster hatte im Vergleich keine Chance: Der Lautsprecher, den Michael Grewe und Nico Wellers aus der 8 b des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums gebaut hatten, begeisterte mit Klang und Volumen zunächst die Zuhörer und dann die Jury.

Mit ihrem Projekt „Hochtöner“ gewannen Michael und Nico „Gold“ unter den zwölf Projekten, die am Montag beim „EinSteinTag“ des Gymnasiums präsentiert wurden. „Beide haben Teile im Wert von 230 Euro verbaut und stellen ihren Lautsprecher jetzt für Schulveranstaltungen zur Verfügung“, berichtete Jury-Mitglied und stellvertretender Schulleiter Detlef Suckrau.

Am Dienstag, den 17.03.2015, traten die WK III Jungen des FSG (Jahrgänge 2001 – 2003) bei der Endrunde der Kreismeisterschaften (Unna) an und konnten diese am Ende verdientermaßen für sich entscheiden.

  1. Platz 2. Platz 3. Platz
Jahrgangsstufe 7 Mädchen 7b 7e 7d
Jahrgangsstufe 7 Jungen 7d 7b 7e
Jahrgangsstufe 8 Mädchen 8c 8a 8d
Jahrgangsstufe 8 Jungen 8b 8c 8a

Heinrich Kröger offiziell als neuer Schulleiter am Stein-Gymnasium begrüßt

„Zutrauen veredelt den Menschen, ewige Bevormundung hemmt sein Reifen.“ Dieses Zitat des Freiherrn vom Stein band Heinrich Kröger gestern in seine Antrittsrede als neuer Schulleiter am Gymnasium des Zitatgebers ein.

Vertreter der Eltern- und Schülerschaft, Kollegen, Schulleiter weiterer Lüner Schulen sowie lokale Politiker waren gestern Mittag in der Aula des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums zusammengekommen, um Heinrich Kröger feierlich als Schulleiter zu begrüßen.

12JahreIm Januar 2015 erhielt ich im Rahmen einer Sammelumfrage über das Ehemaligen-Netzwerk SteinWerk eine E-Mail von René Kempf, der von 1941 bis 1944 Schüler unserer Schule war und mittlerweile in den Vereinigten Staaten lebt. Er wollte den Namen seiner ehemaligen Englischlehrerin wissen, die ihm in sehr guter Erinnerung geblieben war, weil sie sein Interesse an Fremdsprachen geweckt hatte. Der ehemalige stellvertretende Schulleiter Jürgen Korn konnte den Namen herausfinden und sogar einige Fotos besorgen. Im Verlauf des regen Informationsaustausches stellte sich heraus, dass Herr Kempf, der früher René Schmidt geheißen hatte, eine außergewöhnliche Kindheit und Jugend erlebt hatte. Meiner Bitte, seinen Werdegang der Schulgemeinde zu schildern, kam der mittlerweile 84-jährige Mann gerne nach. Der Bericht wurde auf einer amerikanischen Tastatur ohne Umlaute geschrieben. Um die Authentizität zu wahren, wurde der Text nicht verändert.

2015EtampesNo001Am Mittwoch, 18. März 2015, machten sich 23 Schüler und zwei Lehrerinnen unserer Schule auf den Weg nach Étampes, um dort an einem einwöchigen Austausch teilzunehmen.
Die ca. zehnstündige Busfahrt startete früh morgens. Das Wiedersehen, das vier Monate auf sich warten ließ, war der Beginn einer spannenden Woche in Frankreich.
Der Höhepunkt der Reise war für viele Schüler sicherlich der Ausflug in die Hauptstadt Paris. Dort konnten alle Deutschen einen tollen Blick vom Eiffelturm über die Großstadt genießen und sich auf die kommenden Besichtigungen des Louvres, des kleinen Triumpfbogens und der Kirche „Notre Dame“ freuen.

Am Freitag, dem 24.04.2015, wurden am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium die Sieger des FSG-GEO-GENIE, einem Erdkunde-Wissenswettbewerb, ausgezeichnet. 

26 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7-9 trauten sich zu, die schwierigen Fragen zum geographischen Allgemeinwissen (z.B. die Lage von Städten und Ländern) sowie zu den Unterrichtsinhalten (z.B. zu den Themen Klima und Wirtschaft) zu beantworten. 

Thorsten Faust aus der Klasse 8c belegte den dritten und Johanna Becker aus der Klasse 7a den zweiten Platz. Gewinnerin des Wettbewerbs und neues FSG-GEO-GENIE wurde Nina Weinberg aus der Klasse 8b. Die Gewinnerin, die beinahe wegen eines Französischtests die Siegerehrung verpasst hätte, durfte sich über einen Pokal und einen Reisegutschein freuen. Der zweite und dritte Platz wurden mit Kino- und Verzehrgutscheinen prämiert. 

Die Fachschaft Geographie bedankt sich, auch im Namen der Sieger, beim Reisebüro Mohr und der Cineworld Lünen für die Bereitstellung der Sachpreise. 

Ausschnitt der aktuellen Termine

Sonntag, 29. 01. 2023
Fügen
Montag, 06. 02. 2023
Anmeldungen Klasse 5
Montag, 13. 02. 2023 14:30 - 17:30
Lehrendenkonferenz
Freitag, 17. 02. 2023
unterrichtsfrei (Ausgleichstag Schnuppertag)
Montag, 20. 02. 2023
unterrichtsfrei (Rosenmontag)
Dienstag, 21. 02. 2023
unterrichtsfrei (bewegl. Ferientag)

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.

 

 

 



  EinStein-Forschungswerkstatt