Unbekannte Täter sind, vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag, in das Freiherr- vom-Stein-Gymnasium eingebrochen. Das teilten Beamte gestern vor Ort im Gespräch mit dieser Zeitung mit. Ein Fenster im Erdgeschoss war mit einem schweren Eisenwerkzeug aufgebrochen worden.
Gestern wurde dieses offene Fenster von einer Gruppe junger Männer entdeckt, die sich auf dem Schulhof getroffen hatten und die Polizei benachrichtigten. Die Polizei leitete daraufhin die Ermittlungen ein. Gestohlen wurde vermutlich Geld aus einer Kasse, hieß es gestern vor Ort. Auf dem Schulhof sind Kameras installiert, die auf die Eingänge gerichtet sind, jedoch nicht die ganze Fläche erfassen. Auf den Bildern waren die Täter nicht zu sehen. Anscheinend sind sie im „Windschatten“ der Kameras, eng an die Wand gedrückt, zum Fenster geschlichen, sagten die Beamten. Dieser Umstand und das Wissen, dass sich Bargeld in dem Raum befand, lassen darauf schließen, dass sich die Täter gut auskannten, so die Polizisten.