Die Bücher-AG ist eine Arbeitsgemeinschaft, die ausschließlich durch Eltern organisiert wird. Sie verwaltet den gesetzlichen Lernmittelanteil, der von Elternseite einmal im Jahr bezahlt wird. Von diesem Betrag, der zurzeit 26€ (Unter- und Mittelstufe) bzw. 23,67€ (Oberstufe) beträgt, werden Schulbücher, Arbeitshefte und Lektüren eingekauft und den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung gestellt.  

Beispielrechnung

In der Jahrgangsstufe 7 benötigen die Schülerinnen und Schüler neben Schulbüchern für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik noch Arbeitshefte im Wert von 26,85€. Wahlweise kommt noch ein Arbeitsheft für das Fach Französisch dazu (9,50€).
Für den Betrag von 26€ erhält man in der siebten Jahrgangsstufe einen Gegenwert von 26,85€ bzw. 36,35€. Hinzu kommen noch Lektüren in Deutsch, die ebenfalls von der Bücher-AG kostenlos zur Verfügung gestellt werden.
Wenn es die Bücher-AG nicht geben würde, müsste das Deutschbuch für 25,95€ selbst gekauft werden. Gleiches gilt für sämtliche Arbeitshefte und Lektüren.

Die Mitgliedschaft in der Bücher-AG ist für alle Schülerinnen und Schüler des FSG verpflichtend. Dafür liegt die Bücherbeschaffung in der Hand der Bücher-AG und kein Schüler oder Elternteil muss sich mehr um die Anschaffung der entsprechenden Materialien kümmern.
Durch Sammelbestellungen können zudem Rabatte in Anspruch genommen werden, was die Anschaffungskosten senkt.

Im sogenannten Bücherkeller werden alle Schulbücher aufbewahrt. Die Organisation wird von Lehrerseite durch Frau Sniezyk und Herrn Harde durchgeführt. Tatkräftig unterstützt werden sie durch das Team der Bücher-AG, das ausschließlich aus Eltern besteht.

Vor allem die Zeiten der Ausleihe zu Beginn des Schuljahres und der Rückgabe der Schulbücher am Ende des Schuljahres erfordern viel Zeit und Engagement von allen Beteiligten. Hier helfen im Übrigen auch Schülerinnen und Schüler des FSG sowie Ehemalige mit, die sich immer wieder gerne die Zeit nehmen, um dabei zu sein. Wir freuen uns auf jeden Fall über Helfer, die uns in diesen Aufgaben unterstützen wollen.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Buchausleihe wird über eine computergestützte Software zur Bibliotheksverwaltung organisiert. Hierfür wurden alle Bücher mit einem Barcode ausgestattet, der bei der Buchausgabe über einen Handscanner eingelesen wird. So erhält jede Schülerin und jeder Schüler genau die Bücher, die sie oder er benötigt. Jedes entliehene Buch kann demjenigen zugeordnet werden, der es entliehen hat. Das bedeutet für jeden Nutzer, dass er die Verantwortung für die von ihm entliehenen Medien trägt und auch für Schäden oder Verlust aufkommen muss.

Die gemeinsame Organisation von Bücher-AG und Schulbuchverwaltung durch Lehrer und Eltern funktioniert hervorragend. Der Schulbuchbestand befindet sich in einem ordentlichen Zustand und entspricht den aktuellen Lehrplanvorgaben. Alte, verschmutzte und beschädigte Exemplare werden in Abständen aussortiert und durch neuwertige Bücher ersetzt, so dass die Schülerinnen und Schüler möglichst viele gepflegte Bücher benutzen können. Wenn alle mithelfen und dafür Sorge tragen, dass die Bücher in Schutzhüllen verpackt, nicht verschmutzt werden oder hineingeschrieben wird, arbeiten wir gemeinsam daran, dass der Buchbestand des Bücherkellers noch hochwertiger werden kann.

Als Stellvertreterin der Bücher-AG

Christine Zander-Leicht

Aktuelle Termine

Donnerstag, 23. 03. 2017
Musikfahrt ab 14 Uhr bis 25.03.
Dienstag, 28. 03. 2017
Steinkonzert ab 18 Uhr Aula
Mittwoch, 29. 03. 2017
Steinkonzert ab 18 Uhr Aula
Mittwoch, 29. 03. 2017
Waldschule 5b 5d
Donnerstag, 30. 03. 2017
Ende Noteneintrag Q2
Donnerstag, 30. 03. 2017
Waldschule 5a 5c

Anmeldung

Hier gelangen Sie in den internen Bereich unserer Website.

 

 EinStein-Forschungswerkstatt