Der Blick aus der Schule auf die Berge um Bormio
Blick über das schöne Bormio

Das vierte und damit vorletzte Projekttreffen führte unsere Delegation wieder nach Italien. Nachdem wir auf Sizilien jedoch die mediterrane Seite des Landes kennengelernt hatten, konnten wir in Bormio, einem berühten Skiort in dem alljährlich der alpine Skiweltcup abgehalten wird, eine andere Facette Italiens genießen. Blauer Himmel, klare Bergluft und schneebedeckte Berghänge bildeten eine gute Atmosphäre, um über Nachhaltigkeit, Recycling und Umweltschutz ins Gespräch zu kommen.

 

Die Schulleiterin aus Bormio begrüßt die Delegationen aus Portugal, der Türkei, Italien und Deutschland
Die Schulleiterin aus Bormio begrüßt die Delegationen aus Portugal, der Türkei, Italien und Deutschland

Zunächst wurden wir jedoch - wie üblich - von unseren  Gastgebern sehr herzlich empfangen. Überall in der Schule verteilt hingen Plakate auf denen wir in allen Projektsprachen willkommen geheißen wurden. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer kurzen Begrüßungsrede durch die Schulleiterin ging es auch schon weiter mit Vorträgen, Präsentationen und Filmen rund um die vorbereiteten Themen.

Dabei wurden allerdings auch schon erste Anzeichen von Nostalgie anlässlich des sich allmählich dem Ende zuneigenden Projektes sichtbar. Mehrere Schülergruppen hatten die Fotos der letzten Projekttreffen zu anrührenden Diashows zusammengestellt. Erste Blicke zurück, die deutlich machten, dass man sich auch über die inhaltlichen Themen hinaus freundschaftlich näher gekommen war.

Die portugiesische Delegation führt ein Konzert auf
Die portugiesische Delegation führt ein Konzert auf selbst gebastelten Instrumenten vor.

Höhepunkt der Präsentationen war dann mit Sicherheit der Auftritt der Portugiesen, die aus alten Röhren Musikinstrumente gefertigt hatten, auf denen sie nun ein sehr beeindruckendes Konzert zum Besten gaben. Auch das Publikum wurde in einem zweiten Schritt integriert und so ergab sich eine erstaunliche Performance der "Ode an die Freude" von Beethoven.

Beeindruckende Säulen in der Kathedrale von Mailand
Beeindruckende Säulen in der Kathedrale von Mailand

Auch in Bormio durfte ein buntes Rahmenprogramm natürlich nicht fehlen. Und so sorgten ein Stadtspaziergang, ein Skinachmittag, eine Fahrt mit einer Schneeraupe, der Besuch eines Klimahauses und eine Fahrt nach Mailand für Abwechslung und Gelegenheit die Region näher kennen zu lernen.

Aktuelle Termine

Montag, 20. 11. 2017
Q1 Berlinfahrt bis 24.11.
Mittwoch, 22. 11. 2017
Versand Warnungen Epochenunterricht
Donnerstag, 23. 11. 2017
EinStein Exkursion
Montag, 27. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8d
Montag, 27. 11. 2017
Woche für Elternsprechtag
Dienstag, 28. 11. 2017
Rückmeldung Potentialanalyse 8c

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website.

 

 EinStein-Forschungswerkstatt