Aktuelles

GruppenbildAuch dieses Jahr fand wieder der Schüleraustausch nach Étampes statt, an dem 20 Schüler des FSG teilnahmen. Nach einer langen Busfahrt war es aufregend, die Familien kennenzulernen und seinen Austauschschüler bzw. seine Austauschschülerin wiederzusehen.

Tag 1: Helden der Kindheit

MottowocheTag1No013

Gruppenbild in hoher Auflösung

EcoFashionShowNo10Im Rahmen des Kursthemas Globalisierung ("The Global Village - The World in a Nutshell?") beschäftigte sich der Englischkurs der Einführungsphase unter anderem mit den komplexen Zusammenhängen zwischen der Produktion von Kleidung, dem Konsumverhalten des Verbrauchers und seinen Folgen für die Umwelt. Die Schüler und Schülerinnen setzten sich mit den Arbeitsbedingungen in sogenannten Billiglohnländern der Dritten Welt auseinander und lernten, dass der Preis eines billigen T-Shirts enorm hoch sein kann, wenn man zum Beispiel an die Vielzahl der Todesopfer bei einem Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch im Jahre 2013 denkt.

KoelnerDom und ZentralmoscheeNo09Eine interreligiöse Exkursion zur Kölner Zentralmoschee und zum Kölner Dom
„Seine Architektur weist auf etwas hin und enthält eine Lehre. Wir können daher von theologischer Architektur sprechen.“
Sakralräume haben verschiedene Funktionen u.a. stellen sie einen Raum dar, der eine Beziehung zur Gottheit, Spiritualität und Gemeinschaft ermöglichen soll.
Das gilt für jeden Sakralraum jeder Religion. Wir haben uns als katholischer Religionskurs der Q2 auf den Weg nach Köln gemacht, um zu erfahren und zu erleben, wie die Sakralräume nicht nur der eigenen, sondern darüber hinaus auch einer fremden Religion wirken und was sie in uns bewirken können. Ein Besuch der Zentralmoschee und des Doms in Köln standen also auf unserem Programm.
Natürlich haben wir uns in der Moschee als Gäste an die Regeln der einladenden Religion in Bezug auf ihr Gotteshaus gehalten und so trugen alle Schülerinnen ein Kopftuch. Obwohl es etwas befremdlich war, war es auch spannend und bewirkte beim Betreten des Gebetssaales ein andächtiges Gefühl.

Erling KumorFußball: Bislang galt das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium vor allem als Förderstandort für musikalische Talente. Nun soll auch der Fußball mehr Bedeutung erhalten. Dahinter steckt ein Lüner Fußballtrainer.
Simon Erling, unter anderem bekannt durch seine ehemalige Trainertätigkeit beim Fußball-Bezirksligisten Westfalia Wethmar, ist eigentlich Lehrer am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium (FSG). Sein Leben dreht sich aber doch irgendwie vor allem um Fußball. Dafür nimmt er gerne auch mal Abstriche in Kauf. Letztes Jahr etwa leitete er am Freitagnachmittag, als Schüler und Lehrerkollegen bereits im Wochenende waren, eine Fußball-AG am Stein-Gymnasium. „Da war ich der einzige in der gesamten Schule“, so Erling, der Deutsch und Erdkunde unterrichtet.

Aktuelle Termine

Montag, 27. 05. 2019
Etatkonferenz 16 Uhr MZR
Mittwoch, 29. 05. 2019
Mobbingprävention Jg. 8 2.- 4. Stunde
Donnerstag, 30. 05. 2019
Christi Himmelfahrt
Freitag, 31. 05. 2019
bewegl. Ferientag
Montag, 03. 06. 2019
Abi 4. Fach bis 5.6. – keine Exkursionen !
Montag, 03. 06. 2019
unterrichtsfrei

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.

 

 

 



  EinStein-Forschungswerkstatt