Schulprogramm

BaustellenschildUnser Schulprogramm wird derzeit überarbeitet. Einen ersten Vorgeschmack auf das neue Schulprogramm gibt die folgende Präambel:

Präambel – Identität und Auftrag

Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen Unterricht und Erziehungsarbeit vor dem Hintergrund einer vielfältigen Gesellschaft. Alle Menschen, die hier am FSG zusammen lernen und arbeiten, bringen sehr unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie individuelle soziale, kulturelle und religiöse Orientierungen mit. So bereichern sie unser Schulleben zu einer Schule, in der Vielfalt gelebt wird.

Bei allen Unterschieden in den Rollen sehen sich Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Erziehungsberechtigte sowie Schülerinnen und Schüler in einer gemeinsamen Verantwortung für ihre Schule. Daher begegnen wir uns in einem Klima der gegenseitigen Wertschätzung. Dies garantiert die hohe Integrationskraft unserer Schule, die in dem Motto „MeinSteinDeinSteinUnserStein“ zum Ausdruck kommt, dem sich alle Mitglieder der Schulgemeinschaft und auch Ehemalige eng verbunden fühlen.

Vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte pflegen wir eine besondere Form der Erinnerungskultur, die auf einen von Diskriminierung und Rassismus freien Umgang miteinander abzielt. In diesem Zusammenhang versteht sich das Stein als Ort der dialogischen Schulkultur. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern und Erziehungsberechtigte begegnen sich in unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Kontexten sowie den Gremien in einem respektvollen Miteinander. Partizipation ist ein zentrales Element unserer demokratischen Schulkultur.

Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist eine umfassende Allgemeinbildung aller Schülerinnen und Schüler. Im Laufe ihrer Schullaufbahn können unsere Schülerinnen und Schüler individuell zwischen verschiedenen unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Angeboten wählen.

Orientiert an den gesetzlichen Vorgaben, Richtlinien und Lehrplänen bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern durch differenzierte Lernarrangements und individuelle Fördermaßnahmen den Rahmen und Hilfestellung ihre Potenziale zu entfalten. Wir motivieren sie in Kenntnis ihrer persönlichen Stärken und Schwächen ihre optimale Leistung anzustreben. Dabei legen wir Wert darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler in einer angstfreien Lernatmosphäre ihrem Kompetenzniveau entsprechend selbstständig lernen und Mitverantwortung für ihre Lernprozesse übernehmen, um mit den Herausforderungen einer zunehmend digitalisierten Welt sicher und kompetent umzugehen.

Dazu tragen neben dem Fachunterricht auch die vielfältigen Aktivitäten und Zusatzangebote bei, die das Schulleben am Stein prägen. Unsere Schule öffnet sich bewusst nach außen, indem wir in verschiedenen Bereichen mit Partnern aus Lünen und Umgebung kooperieren, die Kontakte zu europäischen Partnerschulen pflegen und im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung die Verantwortung für globale Prozesse in den Blick nehmen.

Daher ist es kein Zufall, dass folgende Aussage, die dem Namensgeber unserer Schule zugeschrieben wird, unser pädagogisches Handeln treffend zusammenfasst:

„Zutrauen veredelt den Menschen,
ewige Bevormundung hemmt sein Reifen.“

nach Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein (1757-1831)

Aktuelle Termine

Mittwoch, 28. 10. 2020
9b: Sexualpädagogischer Tag
Mittwoch, 28. 10. 2020
Potenzialanalyse 8c
Donnerstag, 29. 10. 2020
Potenzialanalyse 8d
Freitag, 30. 10. 2020
9a: Sexualpädagogischer Tag
Sonntag, 01. 11. 2020
Allerheiligen
Montag, 02. 11. 2020
9c: Sexualpädagogischer Tag

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.

 

 

 



  EinStein-Forschungswerkstatt