Zu Beginn des neuen Schuljahres können wir drei neue Kolleginnen begrüßen: Frau Antje Müller (Biologie, Mathe), Frau Dr. (RUS) Natalia Reisige (Deutsch, Russisch) und Frau Karla Spiekermann (Französisch, Sport und Mathematik). Außerdem arbeitet  Frau Gerda Rieger, die bereits im vorletzten Schuljahr am Stein tätig war, erneut als Sonderpädagogin an unserer Schule.

 

HeaderSchulleiter Heinrich Kröger konnte heute 115 neue Steinis in die Schulgemeinde einführen. In seiner Begrüßungsrede erläuterte er ihnen die Bedingungen für ein gutes Miteinander aller Beteiligten am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Schülervertretung, Theater AG und Schulpflegschaft stellten sich vor und wie immer gab es Kostproben des schier unerschöpflichen Potenzials unserer musikalisch Aktiven.

Während die Schülerinnen und Schüler den ersten Kontakt zu ihren Klassenlehrern und Paten aufnahmen, konnten die Eltern sich mit Getränken erfrischen und die Bücher für ihre Kinder in Empfang nehmen.

Unter dem Motto "Ich bin mehr - wachsen in Gottes Welt" fand in der St. Georgskirche der erste Teil der Einschulungsfeier am Stein-Gymnasium statt.
Evangelische, katholische und muslimische Schüler und Schülerinnen hatten diese multireligiöse Feier mit Frau Gröne, Frau Bettin und Herrn Hendler gemeinsam vorbereitet. Zahlreiche Schüler und Schülerinnen engagierten sich in der Feier durch Wortbeitrage.
"Wachsen und Großwerden - das können wir nur gemeinsam, alle Miteinander. Wir bitten Gott dafür, dass er uns dabei hilft" war eine Kernaussage in der Ansprache von Herrn Hendler.
Abgerundet wurde die Feier durch den tollen Sound der Chor-AG unter der Leitung von Herrn Fischer und der Brasstones unter der Leitung von Frau Boenigk. Unsere neuen Fünftklässler lauschten den Beiträgen mit großer Aufmerksamkeit und konnten sich gleich beim Singen verschiedener Lieder kräftig einbringen.
Zur Erinnerung gab es noch einen kleinen Blumentopf mit Erde und Blumensamen auf den Weg.
Beschwingt machten sich Schüler und Eltern dann auf den Weg zum zweiten Teil der Einschulung in der Aula.

 

Haus NeulandDie Einführungsphase unserer Oberstufe fuhr vom 11. – 12.09.2018 zu einem Berufsorientierungsseminar nach Haus Neuland in Bielefeld. Die Tagung stand unter der Fragestellung: „Heute schon an morgen denken – was kommt nach dem Abitur?“

JuniorakademieIn den Sommerferien durfte ich für 10 Tage auf dem Schloss Loburg in Ostbevern die Juniorakademie NRW besuchen, um dort an dem englischsprachigen Kurs ,, Investigating the physical Universe“ teilzunehmen.

Was ist die Juniorakademie NRW?

Die Juniorakademie ist ein außerschulisches Förderprogramm für hochbegabte und motivierte Schüler des Bundeslandes NRW, die jeweils von den Gymnasien ausgewählt werden. Diese Akademie findet an verschiedenen Standorten statt – in Jülich, Königswinter und in Ostbevern.

Tag 1

Schoenhagen2018Tag1No4Als wir nach acht Stunden Fahrt in Schönhagen ankamen, war die Freude groß. Wir packten allesamt die Koffer aus den Bussen. Um dies zu beschleunigen, haben wir eine Menschenkette vom Bus bis zum Platz vor dem Essenssaal gebildet. Danach haben wir unsere Zimmer erkundet und angefangen, die Betten zu beziehen.

 Wir sind ein bisschen zur Ostsee an den Strand gelaufen und durften dort die Gegend erkunden sowie Steine und Muscheln sammeln. Ein paar Kinder haben Fotos für die Website geschossen. Nach kurzer Zeit sind wir wieder zur Jugendherberge zurückgelaufen, denn es gab Nudeln mit Bolognese zum Abendessen!

Interkulturelle LesungIn Zusammenarbeit mit der Auslandsgesellschaft e.V. Dortmund organisierten Frau Bader und
Frau Dr. (RUS) Reisige eine zweistündige interkulturelle Lesung in russischer und deutscher Sprache für den Russisch- Differenzierungskurs (Klasse 8). Ziel der Lesung war es, den Schülerinnen und Schülern die russische Kultur und die authentische russische Sprache näherzubringen.

Tag der Chemie Gruppenfoto mit KittelnFür den Tag der Chemie haben wir in diesem Jahr einen Startplatz für die Jahrgangsstufe 6 erhalten. Die Teilnehmer kamen erst am Vorabend von der einwöchigen Klassenfahrt nach Schönhagen zurück, zeigten aber hohe Einsatzbereitschaft und starteten als 5er-Team am Samstag, 22.09.2018 um 8 Uhr Richtung Bergkamen.

Sonja Kratz, Klasse 6d berichtet:

Maissa TriquiMaissa Triqui dominiert die Jugend-Weltspitze
Kickboxen: 14 Jahre alt und schon Weltmeisterin – Maissa Triqui aus Brambauer hat in Italien die Goldmedaille im Leichtkontakt geholt.

Bundestrainer und Vater Brahim Triqui (links) freute sich über den Weltmeistertitel seiner Tochter Maissa (2v.l.).

Jugendaustausch Rotterdam23.09.2018

Am 23.09.2018 haben wir uns alle zusammen um 14:30 Uhr an der Schule getroffen. Der Plan war, dass wir um 15:00 Uhr losfahren, aber wir konnten schon um 14:50 Uhr abfahren, da schon alle fertig waren. Dann sind wir ca. 3 1/2 Stunden gefahren und haben zwischendurch auch eine 15 Minuten lange Pause gemacht.

Um 18:25 sind wir dann am ART Hotel angekommen und wurden von einigen Holländern empfangen. Wir sind mit unserem Gepäck ins Hotel gegangen und haben die Zimmereinteilung nochmal überprüft und einige Zimmer neu eingeteilt. In der Lobby haben wir dann die Zimmerkarten und die Karten zum Bus und Bahn fahren bekommen. Anschließend konnten wir mit dem Aufzug zu unseren Zimmern fahren.

KindervofiNo3Die Schüler und Schülerinnen des Vofi-Gremiums der Q2 organisierten am Freitag, den 05.10.2018 eine Kindervofi für die Jahrgangsstufen 5-7. Die Party fand im Neubau von 17-20 Uhr statt. Mit reichlichen Naschereien und coolen “Steini-Cocktails” konnte der Abend starten. Die Kinder tanzten zu lauter Musik und machten zum Abschluss bei einem “Fortnitetanzbattle” mit. Die Party war ein voller Erfolg, sodass die Planungen für die zweite Kindervofi schon im vollen Gange sind.

Europa nimmt PlatzNo07Am 9. Mai 2018 war Europatag, weshalb die Stadt Lünen ihren Europaplatz eingeweihte. Hierzu lobte die Bürgermeister-Harzer-Stiftung den Wettbewerb „Europa nimmt Platz“ aus, an dem sich zahlreiche Lüner Schulen beteiligt haben.

Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium wurde auf der Veranstaltung neben dem Stein Orchester durch ein Kunststuhlprojekt der Klassen 9c, d, e vertreten. Insgesamt steuerten die engagierten Schüler 10 der 80 Stühle bei.

Aktuelle Termine

Montag, 18. 11. 2019
Q1: Studienfahrt Berlin
Dienstag, 26. 11. 2019
9a: Sexualpädagogik (3.-6. Std.)
Dienstag, 26. 11. 2019
Jg. 8: Gäste aus Étampes
Mittwoch, 27. 11. 2019
9c: Sexualpädagogik (3.-6. Std.)
Donnerstag, 28. 11. 2019
9b: Sexualpädagogik (3.-6. Std.)
Donnerstag, 28. 11. 2019
SV-Fahrt (nach der 6. Std.)

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.