Aktuelles

Liebe Schulgemeinde,Spendenaktion Sarkomstiftung

wir möchten Danke sagen!

Danke an alle die uns bei der Spendenaktion für die deutsche Sarkomstiftung unterstützt haben. Ohne euch wäre die Aktion nicht möglich gewesen!

Danke an alle für die Hilfe beim Auf- und Abbau: Eltern, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer haben fleißig Tische und Stühle, Sonnenschirme und den Grillstand aus dem Kanukeller geholt und auf dem Schulhof aufgebaut!

Danke an die Eltern für die gebackenen Kuchen und Muffins, die gespendeten Lebensmittel und Servietten und die Hilfe beim Verkauf der Getränke, Kuchen und Muffins!

Danke an die Band „Black Orchids“ für das tolle Konzert auf dem Schulhof!

Danke an die Schülerinnen und Schüler der Q1 für die Betreuung des Grillstands und den Verkauf der Würstchen!

Danke an die Betreuerinnen und Betreuer der Stände auf Lenas Tour: die SV, die ehemalige Stufe von Lena und die Lehrerinnen und Lehrer!

Danke an Foodsharing Lünen die am Ende des Tages das übriggebliebene Essen abgeholt und an bedürftige Lüner Bürgerinnen und Bürger verteilt haben!

Danke an alle die gespendet haben: Geld, Sachspenden und Gutscheine für die Tombola!

Mit eurer Hilfe haben wir für Heiko, Lena und die deutsche Sarkomstiftung 3355,78 Euro gesammelt.

Es war uns eine große Freude, Lenas Tour zu planen und gemeinsam mit euch zu fahren.

Steffi Hensler und Simone Lübke

 

Unsere TheaterSteinis treten auch in diesem Jahr auf dem 16. Festival "Junges Theater Lünen" auf. Am 11.06.2024 um 19:00 Uhr präsentieren unsere Schülerinnen und Schüler ihr Stück "Die Schatten der Vergangenheit" im Hilpert-Theater. Weitere Informationen zum Stück finden Sie hier.

2024 05 31 Europahymne

Let's Europe: 140 Schüler und Schülerinnen des FSGs spielen die Europahymne.

Am 25. Mai 2024 fand auf dem Schulhof unserer Schule und in Lünen verteilt, an den verschiedenen Standorten der Tour die Spendenaktion "Lenas Point of View" statt. Von 10 bis 17 Uhr nahmen viele ehemalige und aktuelle Schülerinnen und Schüler, Eltern und auch einige Lehrende an diesem besonderen Tag teil. 

Die Tour selbst war flexibel gestaltet, da es keine feste Route gab. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten ihre eigene Route selbstständig wählen, mussten jedoch an den festgelegten Standorten der Stände anhalten. Diese Stände repräsentierten Städte, die Teil von Lenas Bucket-Liste waren: Prag, Wien, Mailand und Madrid. Die Teams an den jeweiligen Standorten hatten sich Aktionen ausgedacht, die zu den repräsentierten Städten passten. Man musste an diesen Standorten Aufgaben bzw. Aktionen durchführen, um den heiß begehrten Stempel zu bekommen, damit man am Ende an der Tombola teilnehmen konnte. Einige Schülerinnen und Schüler absolvierten die Tour sogar mehrfach!

Lenas Tour Plakat

 

 

 

Ausschnitt der aktuellen Termine

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.

 

 

 



  EinStein-Forschungswerkstatt