Spanisch

Gute Gründe, Spanisch zu lernen:

Spanisch wird gegenwärtig von ca. 420 Millionen Menschen gesprochen und ist somit die am vierthäufigsten gesprochene Sprache der Welt. Zählt man nur die Muttersprachler, so sprechen sogar mehr Menschen Spanisch als Englisch. Allein in den USA gibt es 45 Millionen spanische Muttersprachler (Hispanics). Spanisch ist Amtssprache in 22 Ländern.Karte

Doch Spanischkenntnisse sind nicht nur für die Alltagskommunikation in Spanien und Lateinamerika unerlässlich, sondern eröffnen auch viele Beschäftigungsfelder: Deutschland ist der zweitgrößte Handelspartner Spaniens und der deutsche Außenhandel mit Lateinamerika ist in den letzten Jahren stärker als der gesamte deutsche Außenhandel gestiegen. Des Weiteren hat die hispanische Kultur weltweiten Einfluss auf Architektur, Kultur und Literatur.Bekannte Muttersprachler

Der Spanischunterricht:

In der Einführungsphase besteht die Möglichkeit, Spanisch als neu einsetzende Fremdsprache zu erlernen.

Der Spanischunterricht in der Oberstufe bezieht bewusst Kenntnisse und Fertigkeiten ein, die die Schülerinnen und Schüler in den bisher gelernten Fremdsprachen Englisch, Französisch, Latein und Russisch sowie im Fach Deutsch erworben haben.

Da innerhalb von drei Jahren die spanische Grammatik und der Wortschatz zu vielfältigen alltäglichen, wirtschaftlichen, politischen und historischen Themen vermittelt werden, unterliegt der Spanischunterricht einer steilen Progression. Aktuelle Zentralabiturthemen im Spanischunterricht sind beispielsweise Tourismus in Andalusien, die Metropole Barcelona, Straßenkinder in Lateinamerika, etc.

Das Fach Spanisch wird ab der Einführungsphase als vierstündiger Grundkurs angeboten. In der Qualifikationsphase kann Spanisch als vierstündiger Grundkurs fortgeführt werden.

Von den Schülerinnen und Schülern des Grundkurses kann Spanisch entweder als drittes Prüfungsfach gewählt werden, in dem sie eine dreistündige schriftliche Abiturprüfung absolvieren, oder als viertes, mündliches Prüfungsfach.

Unabhängig von der Wahl der Abiturfächer ist Spanisch von allen Schülerinnen und Schülern durchgängig schriftlich zu belegen. Da darüber hinaus jedoch auch die Kommunikationsfähigkeit gefördert werden soll, wird in der Qualifikationsphase 1 eine Klausur durch eine mündliche Prüfung ersetzt.Spanisch

¡Hasta luego!

Quellen:
https://www2.klett.de/sixcms/media.php/71/1674889/Spanisch_ist_Trumpf_online.pdf (21.10.2018)
http://www.klenkes.de/KlenkesTicket/news/84460.shakira-konzertabsage.html (21.10.2018)
https://www.reisedeals.com/mallorca-im-oktober -1-woche-im-4-sterne-hotel-inkl-fluegen-transfers-und-halbpension-ab-291e/ (21.10.2018)
http://www.mercato365.com/bundesliga-borussia-dort mund-officiel-paco-alcacer-fc-barcelone-7665163.html (21.10.2018)
https://www.justspices.de/rezepte/tapas-wuerzen-und-zubereiten/ (21.10.2018)
https://deadline.com/2016/11/penelope-cruz-murder-on-the-orient-express-1201852985/ (21.10.2018)
http://sanrafaelcadiz.blogspot.com/2016 /11/no-faltes-te-esperamos.html (21.10.2018)

 

DELE Diploma de Español como Lengua Extranjera am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Lünen

LogoDie Fachschaft Spanisch am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Lünen bereitet seit dem Jahr 2019 jedes Jahr interessierte Schülerinnen und Schüler auf das DELE-Diplom
(Diploma de Español como Lengua Extranjera – „Spanisch als Fremdsprache“) in einer unterrichtsbegleitenden AG vor.

 

  • Warum ein spanisches Sprachzertifikat?

Der Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen, die über das Englische hinausgehen, gilt in immer mehr Institutionen und Wirtschaftszweigen als besonders qualifizierend.

  • Was ist ein DELE – Diplom?

Die DELE-Sprachzertifikate sind offizielle Zertifikate zum Nachweis spanischer Sprachkenntnisse. Sie richten sich nach den Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) und werden vom Instituto Cervantes im Namen des spanischen Ministeriums für Erziehung und Wissenschaft vergeben. Die Ausarbeitung, Korrektur sowie Auswertung aller Examen, die weltweit abgelegt werden, übernimmt die Universität Salamanca. Vergleichbare Zertifikate gibt es für Französisch (DELF) und Englisch (Cambridge Certificate).

  • Was muss ich dafür tun?

Bei den Prüfungen werden durch eine Reihe von Aufgaben die vier kommunikativen Kompetenzen – Hörverständnis, Leseverstehen, mündlicher und schriftlicher Ausdruck – geprüft.

  • Die Prüfungen

Die Prüfungen zum Erwerb der DELE-Sprachzertifikate werden in sechs Niveaustufen, gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER), angeboten. Diese gelten als Nachweis folgender elementarer Kenntnisse der spanischen Sprache.

  • Nivel A1: alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden können, die auf die Befriedigung konkreter Grundbedürfnisse zielen (z.B. Fragen zur Person, sich vorstellen, etc.).
  • Nivel A2: alltägliche, einfache und häufig gebrauchte Sätze und Ausdrucksweisen verstehen, die auf die Befriedigung verschiedener Grundbedürfnisse abzielen, Informationen geben und beantworten zu beispielsweise den Bereichen Familien, Einkauf, Hobbies, Arbeit.
  • Nivel B1(Inicial): Grundkenntnisse der spanischen Sprache, die zur mündlichen und schriftlichen Verständigung notwendig sind und erlauben, einfach strukturierte Gespräche zu führen.
  • Nivel B2(Intermedio): Gute allgemeine Kenntnisse der spanischen Sprache, die in den üblichen Alltagssituationen benötigt werden.
  • Nivel C1: sehr gute Sprachkenntnisse, die eine Verständigung in jeglicher Situation ermöglichen, auch wenn es sich dabei um abstrakte oder komplexe Themenbereiche handelt.
  • Nivel C2(Superior): ausgezeichnete Kenntnisse der spanischen Sprache.

 

  • Umfang der Prüfungen
 

Leseverständnis

Hörverständnis

Schriftlicher Ausdruck

Mündlicher Ausdruck

A1 

45 Min.

20 Min.

25 Min.

15 Min.

A2

60 Min.

35 Min.

50 Min.

15 Min.

B1

70 Min.

40 Min.

40 Min.

15 Min.

B2

70 Min.

40 Min.

80 Min.

15 Min.

C1

Leseverständnis und Sprachanwendung (90 Min.), Hörverständnis und Sprachanwendung (50 Min.), Integrierte Fertigkeiten: Hörverstehen und schriftlicher Ausdruck (80 Min.), Leseverstehen und mündlicher Ausdruck (20 Min.)

C2

Sprachanwendung/ Leseverstehen/Hörverstehen (105 Min.), Hörverstehen/Leseverstehen/schriftlicher Ausdruck (150 Min.), Ausdruck (20 Min.)

 

  • Adressaten

Das Angebot richtet sich an alle interessierten und motivierten Schülerinnen und Schüler der EPh und Q1, die im Hinblick auf ihr Berufs- und Studienleben ein international anerkanntes Sprachdiplom erwerben möchten. Am FSG werden interessierte Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften auf folgende Niveaustufen vorbereitet:

  • Nivel A1 (escolar*) – EPh
  • Nivel A2/B1 (escolar*) – Q1

*    Diese Prüfungen richten sich an Kinder und Jugendliche (12-17 Jahre) und passen sich thematisch und inhaltlich an die charakteristischen Lebenssituationen dieser Altersgruppen an.
Darüber hinaus bietet die Prüfung A2/B1 dem Kandidaten die Möglichkeit, entweder ein Niveau DELE A2 oder B1 nachzuweisen, je nach dem erreichten Ergebnis: Mit einem einzigen Examen lässt sich eines der beiden Niveaus des Referenzrahmens erzielen.

  • Wann findet die AG statt?

Die AG trifft sich 1x wöchentlich in der 7. Stunde und beginnt nach den Osterferien, um auf die Prüfungen im November vorzubereiten.

Die Prüfungen werden am Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg in Dortmund durchgeführt.

  • DELE – MEHR als nur eine weitere Urkunde

Mit dem Erwerb des Diplomas de Español haben die Schülerinnen und Schüler eine zusätzliche Zertifizierung ihrer Spanischkenntnisse, die oft aussagekräftiger ist als eine Zeugnisnote, da in den europäischen Ländern unterschiedliche Zensurensysteme existieren. Als außerschulisches Instrument kommt dem Diploma de Español eine wichtige Funktion zu beim Nachweis von Fremdsprachenkompetenz im Zusammenhang mit Bewerbungen um Studien- und Ausbildungsplatz im In- und Ausland. In Spanien werden die Zertifikate von Universitäten sowie öffentlichen und privaten Institutionen als offizieller Qualifikationsnachweis anerkannt.

Die DELE-Sprachzertifikate ergänzen den Lehrplan für Sprachen an vielen Bildungseinrichtungen und stellen außerdem eine zusätzliche Qualifikation für den Berufs- und Bildungsbereich dar. Sie können den Einstieg ins Berufsleben und in das Bildungssystem in Spanien und in den über 100 anderen Ländern, in denen die DELE-Prüfungen abgelegt werden können, erleichtern.

Für jedes bestandene Leistungsniveau bekommen  die Schüler ein Sprachzertifikat, welches in außerschulischen Situationen (Bewerbungen um ein Praktikum, einen Ausbildungsplatz etc.) ein Trumpf sein kann.

Weiterführende Links

Aktuelle Termine

Dienstag, 21. 09. 2021
Berufsberatung Eph
Dienstag, 21. 09. 2021
Juniorwahlen Klasse 9 bis Q2
Donnerstag, 23. 09. 2021 10:00 - 12:00
Interrreligiöse Einschulungsfeier im Reliunterricht Jg.5
Donnerstag, 23. 09. 2021 18:30 - 20:30
1. Schulkonferenz
Sonntag, 03. 10. 2021
Tag der Deutschen Einheit

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.

 

 

 



  EinStein-Forschungswerkstatt