Aktuelles

OstPeter Ost ist am 23.12.2020 im Alter von 85 Jahren gestorben.  Vom 01.08.1974 bis 02.04.1982 war er Schulleiter am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium.

Mit großem Engagement, Geschick und intelligenter Führung trug er entscheidend zum guten Ruf bei, den das FSG am Ende der siebziger Jahre in der Lünener Öffentlichkeit wieder genoss.

Viele Lehrerinnen und Lehrer, die seinem Kollegium angehörten, erinnern sich noch heute an ihn mit Hochachtung, wie aus den Texten ersichtlich ist, die zu seinem Gedenken von ihnen verfasst wurden.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

ich möchte Sie/euch nochmals über die Möglichkeit informieren, dass ab sofort Schüler*innen, deren Erziehungsberechtigte SGB II erhalten, mit digitalen Endgeräten ausgestattet werden können.

An unserer Schule setzen wir im Unterricht ein Apple iPad ein. Weiterhin empfehlen wir eine Tastatur zu diesem iPad, um die Eingabe von Texten einfacher vornehmen zu können.

Falls Sie antragsberechtigt sind, stellen Sie bitte umgehend einen Antrag. Aus den städtischen Mitteln werden wir sicherlich nicht so viele digitale Endgeräte erhalten, dass jede Schülerin oder jeder Schüler ein eigenes digitales Endgerät zur Verfügung gestellt bekommt.

Das FSG möchte im Zusammenhang mit Leistungen nach dem SGB II auf zusätzliche Möglichkeiten der Kostenübernahme für digitale Endgeräte hinweisen.

Weitere Informationen unter folgendem Link:
https://www.bmas.de/DE/Service/Presse/Meldungen/2021/kostenuebernahme-fuer-digitale-endgeraete-im-sgb-2.html

Digitaler Schnuppertag FSG TurmZum Schnuppertag in diesem Schuljahr, der aufgrund der aktuellen Situation anders ablaufen muss als sonst, finden Sie unter folgendem Link alle aktuellen Informationen: Digitaler Schnuppertag

 Hier erhalten Sie alle Informationen zur Anmeldung und zur Terminbuchung. Anmeldung Grafik

 

 

 

 

 

In diesem Schuljahr ist alles anders

Die EinStein-Schülerinnen und –Schüler des letzten Schuljahres standen zu Beginn des Lockdowns im Frühjahr kurz vor dem Abschluss ihrer Projekte. Seit Beginn dieses Schuljahres arbeiteten sie an digitalen Präsentationen, die im Rahmen eines digitalen EinStein-Tags den Betrachtern ohne weitere Erklärungen die Projektidee und das Ergebnis verdeutlichen sollten.

Die Schülerinnen und Schüler ließen sich auch von größeren Hürden bei der technischen Umsetzung nicht abschrecken und haben schließlich mit viel Engagement und Ausdauer ihre Präsentationen in unterschiedlichen digitalen Formaten fertiggestellt. Insgesamt vierzehn Projekte wurden der Jury zur Bewertung vorgelegt. „Die Entscheidung war nicht einfach, weil so viele tolle Projekte dabei waren“, so Schulleiter Heinrich Kröger, der wie in jedem Jahr auch dieses Mal beim EinStein-Tag in der Jury saß.

Aktuelle Termine

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.

 

 

 



  EinStein-Forschungswerkstatt